Angebote zu "Eine" (261 Treffer)

Kategorien

Shops

Carola Möller - eine feministisch-ökonomische V...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ihre Themen waren schon früh Frauenarbeit und Frauenarmut, ungeschützte Beschäftigungsverhältnisse, Prekarisierung, garantiertes Grundeinkommen, Bedingungen für ein anderes Wirtschaften ... Die Ökonomin und Soziologin Carola Möller (89) erschloss das breite Spektrum der Diskussionen zur herrschenden, vor allem aber einer möglichen anderen Ökonomie bereits vor der Jahrtausendwende. Sie suchte nicht nur neue Arbeits-, sondern auch neue Widerstandsformen und befasste sich mit der Bedeutung immaterieller Arbeit. Ihr vorausschauendes Werk weist sie als feministisch-ökonomische Vordenkerin des letzten halben Jahrhunderts aus. Die ausgewählten Aufsätze und Vorträge, nebst lebensgeschichtlichem Gespräch, bieten eine Vielzahl von aktuellen Anknüpfungspunkten.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Minor, Lisa: Fritz Cremer - Eine feministisch-k...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.02.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Fritz Cremer - Eine feministisch-kritische Untersuchung, Titelzusatz: Die weiblichen Aktplastiken als Idealtypus der Frau in der Deutschen Demokratischen Republik?, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage, Autor: Minor, Lisa, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Kunst // Sonstiges, Seiten: 32, Gewicht: 60 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Ambivalenzen der Normativität in kritisch-femin...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Feministisch-kritischer Wissenschaft geht es um eine engagierte wissenschaftliche Praxis, die sich von der Kritik an Ungleichheitsverhältnissen, Ausschlüssen und Diskriminierungen qua Geschlecht absetzt und an Vorstellungen von Solidarität und Gerechtigkeit orientiert. Damit ist unhintergehbar eine normative Dimension verbunden. Zugleich hat feministisch-kritische Wissenschaft eine normativitätsskeptische Perspektive entwickelt, mit der sie auf die machtvollen Wirkungen von Normen und Normalitätsvorstellungen aufmerksam macht und unhinterfragte Denkvoraussetzungen und Handlungsorientierungen radikal dekonstruiert. Die interdisziplinären Beiträge des Bandes diskutieren die Frage der Normativität und die damit verbundenen Ambivalenzen nicht nur im Kontext der Geschlechterverhältnisse.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Perspektiven feministischer Ethik
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im vorliegenden Buch geht es um den Blickwinkel von Frauen auf Fragestellungen der Ethik. Der weiblichen Stimme in einer überwiegend androzentrischen Ethik soll Ausdruck verliehen werden. Es werden Überlegungen zu einer geschlechtsspezifischen Moral angestellt sowie drei feministisch-ethische Perspektiven näher beleuchtet. Eine nordamerikanische feministische Medizinethik, eine schweizer-deutsche feministische Wirtschaftsethik und eine US-amerikanische lesbisch-feministische Moralperspektive werden vorgestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Ambivalenzen der Normativität in kritisch-femin...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Feministisch-kritischer Wissenschaft geht es um eine engagierte wissenschaftliche Praxis, die sich von der Kritik an Ungleichheitsverhältnissen, Ausschlüssen und Diskriminierungen qua Geschlecht absetzt und an Vorstellungen von Solidarität und Gerechtigkeit orientiert. Damit ist unhintergehbar eine normative Dimension verbunden. Zugleich hat feministisch-kritische Wissenschaft eine normativitätsskeptische Perspektive entwickelt, mit der sie auf die machtvollen Wirkungen von Normen und Normalitätsvorstellungen aufmerksam macht und unhinterfragte Denkvoraussetzungen und Handlungsorientierungen radikal dekonstruiert. Die interdisziplinären Beiträge des Bandes diskutieren die Frage der Normativität und die damit verbundenen Ambivalenzen nicht nur im Kontext der Geschlechterverhältnisse.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Perspektiven feministischer Ethik
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Im vorliegenden Buch geht es um den Blickwinkel von Frauen auf Fragestellungen der Ethik. Der weiblichen Stimme in einer überwiegend androzentrischen Ethik soll Ausdruck verliehen werden. Es werden Überlegungen zu einer geschlechtsspezifischen Moral angestellt sowie drei feministisch-ethische Perspektiven näher beleuchtet. Eine nordamerikanische feministische Medizinethik, eine schweizer-deutsche feministische Wirtschaftsethik und eine US-amerikanische lesbisch-feministische Moralperspektive werden vorgestellt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Gender Budgeting: Ein emanzipatorisches, finanz...
52,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzen Jahren rückten vielfältige Gender Budgeting-Initiativen in den öffentlichen Fokus, die das Ziel hatten, die Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern. Ihnen wird ein großes emanzipatorisches und demokratisches Potential zugeschrieben. Während der Demokratisierungsanspruch zwar häufig betont wird, stellen die Definition und Präzisierung von Demokratie bzw. Demokratisierung bislang weitgehend unbehandelte Bereiche dar. Daher zielt die Arbeit darauf ab, die theoretische Fundierung von Gender Budgeting zu vertiefen und damit einen Beitrag zu einer geschlechtergerechten und emanzipatorischen Demokratisierung der Finanzpolitik zu leisten. Mit Hilfe einer Qualitativen Inhaltsanalyse wird eine Untersuchung feministisch-demokratietheoretischer Überlegungen vorgenommen, um daraus einen Kriterienkatalog zu entwickeln. Dieser wird anschließend in den Budgetprozess integriert, um ein Modell eines feministisch-demokratischen Budgetprozesses beispielhaft anhand des Wiener Budgetkreislaufes zu entwerfen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Vielfalt und Differenz
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Emanzipationsbewegung zielt Feminismus darauf, allen ein selbstbestimmtes, wirtschaftlich autarkes und gleichberechtigtes Leben zu ermöglichen. In Theorie und Praxis ist erkennbar, dass Geschlechtergleichstellung nicht unabhängig von einer kritischen Befragung auch der anderen Dimensionen von Ungleichheit in unserer Gesellschaft diskutiert werden kann. Im Zentrum dieses Bandes stehen "Vielfalt und Differenz" feministischer Bewegungen und Theorien die unter dem Stichwort "Intersektionalität" in die wissenschaftliche Diskussion Eingang gefunden haben. Ihre weiterführende Bedeutung für Feministische Theologie, Gender Studies und Religion belegen im vorliegenden Band Beiträge aus kyriarchatskritischer, queerer, postkolonialer christlicher Perpektive, ein feministisch-muslimischer Text sowie ein sexualwissenschaftlicher Artikel. Die praktische Relevanz des Themas zeigt sich in der kontroversen Diskussion um eine Stelle für Chancengerechtigkeit in der Evangelisch Lutherischen Kirche in Bayern. Im Zentrum dieses Bandes stehen "Vielfalt und Differenz" feministischer Bewegungen und Theorien, die unter dem Stichwort "Intersektionalität" in die wissenschaftliche Diskussion Eingang gefunden haben. Ihre weiterführende Bedeutung für Feministische Theologie, Gender Studies und Religion belegen im vorliegenden Band Beiträge aus kyriarchatskritischer, queerer, postkolonialer christlicher Perpektive, ein feministisch-muslimischer Text sowie ein sexualwissenschaftlicher Artikel. Die praktische Relevanz des Themas zeigt sich in der kontroversen Diskussion um eine Stelle für Chancengerechtigkeit in der Evangelisch Lutherischen Kirche in Bayern.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Jagende Sammlerinnen und sammelnde Jägerinnen
57,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ethnologin und Archäologin Sibylle Kästner hat die unbekannte Welt australischer Aborigines-Frauen beim Beutemachen erforscht. Sie beschreibt die Jagdmethoden und Ausrüstung der Frauen sowie die erbeuteten Tierarten von Klein- bis Großwild. In ihrer feministisch-kritischen Analyse räumt die Autorin mit dem Stereotyp auf, Jagd sei eine Männerdomäne. Vielmehr ist das Erbeuten von Tieren in den Lebenszyklus und die religiöse Welt der Aborigines-Frauen eingebettet, wozu auch ihre aktive Teilhabe an Zeremonien zur Beutevermehrung gehört.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot