Angebote zu "Jungen" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Erste der Letzten zehn
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Roman erzählt auf drei Zeitebenen aus dem Leben einer selbstbestimmten Frau: Irena Lensky, in jungen Jahren ‚Ira‘ genannt, hält aus der Gegenwart Rückschau auf die Ereignisse vor zehn Jahren, an die sich wiederum Erinnerungen an die wilden 70er Jahre knüpfen, an ihre Jugendliebe und ihr Engagement in der unabhängigen Frauenbewegung. „Die Erinnerung daran, was sich alles vor zehn Jahren in meinem Leben abgespielt hat, erfüllt mich mit Befriedigung, rundet etwas ab in mir, gibt dem Danach, gibt dem Jetzt mehr Erdung. Ich habe eine Mission an einem Menschen erfüllt, der mich viel zu früh verlassen hat.“ Ein feministisch-philosophischer Roman voll Sinnlichkeit und Reflexion.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Neue Männer - muss das sein?
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Väterlichkeit, Männlichkeit und Mannsein sind seit Jahrzehnten öffentlicher Kritik ausgesetzt, die sich im Extremfall bis zur Entwertung des Männlichen gesteigert hat. Doch nicht nur das Image der traditionellen Männerrolle ist lädiert, es droht auch der Abstieg in Bildung und Beruf. Und um die Gesundheit der Männer ist es ebenfalls nicht gut bestellt. Die erheblichen Risiken, die mit der Männerrolle verbunden sind, sind wissenschaftlich belegt. Die Forderung nach mehr Geschlechtergerechtigkeit hat mittlerweile bei vielen Männern und Jungen zu Benachteiligungen und Orientierungsproblemen geführt. Die mediale Fokussierung auf die destruktiven Seiten der Männlichkeit hat eine defizitorientierte Sicht auf Männer bewirkt und zu grosser Verunsicherung der männlichen Identität geführt. Nach einer langen Phase feministisch geprägter Reflexion sind nun vor allem die Männer selbst gefragt: Wie geht es Ihnen heute wirklich? Welche neue Rollen- und Identitätsentwürfe könnten sie erproben? Die humanethologischen, entwicklungspsychologischen, psychoanalytischen und sozial- und kulturwissenschaftlichen Beiträge namhafter Autoren liefern fundierte Bestandsaufnahmen zur aktuellen Lage des Mannes und setzen sich mit den Perspektiven für ein neues Männerbild auseinander.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Das Erste der Letzten zehn
18,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der Roman erzählt auf drei Zeitebenen aus dem Leben einer selbstbestimmten Frau: Irena Lensky, in jungen Jahren ‚Ira‘ genannt, hält aus der Gegenwart Rückschau auf die Ereignisse vor zehn Jahren, an die sich wiederum Erinnerungen an die wilden 70er Jahre knüpfen, an ihre Jugendliebe und ihr Engagement in der unabhängigen Frauenbewegung. „Die Erinnerung daran, was sich alles vor zehn Jahren in meinem Leben abgespielt hat, erfüllt mich mit Befriedigung, rundet etwas ab in mir, gibt dem Danach, gibt dem Jetzt mehr Erdung. Ich habe eine Mission an einem Menschen erfüllt, der mich viel zu früh verlassen hat.“ Ein feministisch-philosophischer Roman voll Sinnlichkeit und Reflexion.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Neue Männer - muss das sein?
31,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Väterlichkeit, Männlichkeit und Mannsein sind seit Jahrzehnten öffentlicher Kritik ausgesetzt, die sich im Extremfall bis zur Entwertung des Männlichen gesteigert hat. Doch nicht nur das Image der traditionellen Männerrolle ist lädiert, es droht auch der Abstieg in Bildung und Beruf. Und um die Gesundheit der Männer ist es ebenfalls nicht gut bestellt. Die erheblichen Risiken, die mit der Männerrolle verbunden sind, sind wissenschaftlich belegt. Die Forderung nach mehr Geschlechtergerechtigkeit hat mittlerweile bei vielen Männern und Jungen zu Benachteiligungen und Orientierungsproblemen geführt. Die mediale Fokussierung auf die destruktiven Seiten der Männlichkeit hat eine defizitorientierte Sicht auf Männer bewirkt und zu großer Verunsicherung der männlichen Identität geführt. Nach einer langen Phase feministisch geprägter Reflexion sind nun vor allem die Männer selbst gefragt: Wie geht es Ihnen heute wirklich? Welche neue Rollen- und Identitätsentwürfe könnten sie erproben? Die humanethologischen, entwicklungspsychologischen, psychoanalytischen und sozial- und kulturwissenschaftlichen Beiträge namhafter Autoren liefern fundierte Bestandsaufnahmen zur aktuellen Lage des Mannes und setzen sich mit den Perspektiven für ein neues Männerbild auseinander.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe