Angebote zu "Kunst" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Gestensprache feministisch-informierter Kunst
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gestensprache feministisch-informierter Kunst ab 7.99 € als pdf eBook: Exposé als Vorbereitung für eine längere Arbeit. Aus dem Bereich: eBooks,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Die Gestensprache feministisch-informierter Kunst
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gestensprache feministisch-informierter Kunst ab 9.99 € als Taschenbuch: Exposé als Vorbereitung für eine längere Arbeit Akademische Schriftenreihe. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Reader Superhelden
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind Superheldinnen feministisch? Welche Rolle spielten antike Mythen, die biblische Geschichte des Simson oder Nietzsches Philosophie für die Schöpfer von Superman? Und was hat die Nibelungensage mit Marvel zu tun?Antworten auf diese und weitere Fragen - u.a. nach der vielfältigen Medialität und Rezeptionsgeschichte von Superhelden-Stories, der Perspektive der Comicschaffenden auf ihre Kunst und dem sich wandelnden Bild des Superhelden in der aktuellen Forschung - gibt dieser Reader, der erstmals in deutscher Sprache und für ein breites Publikum Texte zu Theorie und Geschichte der Superhelden versammelt und kommentiert.Mit Texten u.a. von Shilpa Davé, Umberto Eco, Stan Lee, Friedrich Nietzsche und Véronique Sina und Interviews u.a. mit Frank Miller, Alan Moore und Roy Lichtenstein.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Reader Superhelden
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sind Superheldinnen feministisch? Welche Rolle spielten antike Mythen, die biblische Geschichte des Simson oder Nietzsches Philosophie für die Schöpfer von Superman? Und was hat die Nibelungensage mit Marvel zu tun?Antworten auf diese und weitere Fragen - u.a. nach der vielfältigen Medialität und Rezeptionsgeschichte von Superhelden-Stories, der Perspektive der Comicschaffenden auf ihre Kunst und dem sich wandelnden Bild des Superhelden in der aktuellen Forschung - gibt dieser Reader, der erstmals in deutscher Sprache und für ein breites Publikum Texte zu Theorie und Geschichte der Superhelden versammelt und kommentiert.Mit Texten u.a. von Shilpa Davé, Umberto Eco, Stan Lee, Friedrich Nietzsche und Véronique Sina und Interviews u.a. mit Frank Miller, Alan Moore und Roy Lichtenstein.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Anders Europäisch
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

'Anders Europäisch' nimmt europäische Rassifizierung und Identitäten, Kunst und Widerstand in den Fokus, theoretisiert und interveniert, historisiert, analysiert und dokumentiert. El-Tayeb stellt dabei junge Europäer_innen of Color, ihre translokalen Strukturen und Strategien im Umgang mit ihrem Ausschluss aus Nation und Europa in den Mittelpunkt ihrer Studie.Unter Bezugnahme auf vielfältige theoretische und aktivistische Archive hinterfragt der Text die Verleugnung des Rassismus, der europäische Gesellschaften grundlegend prägt, und schafft so den Rahmen für eine Kritik dieser internen Rassifizierung.Mit Beispielen von Euro-Hiphop zu feministischem Aktivismus und genderqueeren Performances bezieht sich Anders Europäisch auf das weitgehend ignorierte Archiv der Alltagskultur, das für den Widerstand migrantisierter Jugendlicher gegen die sie ausschließenden Identitäts- und Raumpolitiken zentral ist. In der Spannung zwischen essenzialistischen Definitionen von Europäischsein und der zunehmenden Bedeutung nicht-weißer und nicht-christlicher Gemeinschaften verortet El-Tayeb neue Identitätsformationen. Diese vereinen scheinbar inkompatible Elemente - Schwarz und deutsch, Muslima und feministisch - und unterwandern so dominante Narrative von Rassifizierung, Geschlecht, Sexualität und Nationalität.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Anders Europäisch
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

'Anders Europäisch' nimmt europäische Rassifizierung und Identitäten, Kunst und Widerstand in den Fokus, theoretisiert und interveniert, historisiert, analysiert und dokumentiert. El-Tayeb stellt dabei junge Europäer_innen of Color, ihre translokalen Strukturen und Strategien im Umgang mit ihrem Ausschluss aus Nation und Europa in den Mittelpunkt ihrer Studie.Unter Bezugnahme auf vielfältige theoretische und aktivistische Archive hinterfragt der Text die Verleugnung des Rassismus, der europäische Gesellschaften grundlegend prägt, und schafft so den Rahmen für eine Kritik dieser internen Rassifizierung.Mit Beispielen von Euro-Hiphop zu feministischem Aktivismus und genderqueeren Performances bezieht sich Anders Europäisch auf das weitgehend ignorierte Archiv der Alltagskultur, das für den Widerstand migrantisierter Jugendlicher gegen die sie ausschließenden Identitäts- und Raumpolitiken zentral ist. In der Spannung zwischen essenzialistischen Definitionen von Europäischsein und der zunehmenden Bedeutung nicht-weißer und nicht-christlicher Gemeinschaften verortet El-Tayeb neue Identitätsformationen. Diese vereinen scheinbar inkompatible Elemente - Schwarz und deutsch, Muslima und feministisch - und unterwandern so dominante Narrative von Rassifizierung, Geschlecht, Sexualität und Nationalität.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Die Gestensprache feministisch-informierter Kunst
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gestensprache feministisch-informierter Kunst ab 9.99 EURO Exposé als Vorbereitung für eine längere Arbeit Akademische Schriftenreihe

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Die Gestensprache feministisch-informierter Kunst
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gestensprache feministisch-informierter Kunst ab 7.99 EURO Exposé als Vorbereitung für eine längere Arbeit

Anbieter: ebook.de
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Developing Waterways
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In dieser Studie wird ein möglicher Weg durch das Sprachlabyrinth des Ulysses aufgezeigt: Der Wasserweg. Das Meer in Joyces Großstadtroman ist sprachbildendes Element und Träger poetologischer Reflexionen. In eingehender Textanalyse werden motivgeschichtliche Zusammenhänge ebenso berücksichtigt wie naturästhetische Theorien. Die stereotype Sexualisierung von Wasser wird feministisch hinterfragt. Die Figuren des Romans dichten am Meer, entwickeln Meeressprachen, und das Meer selbst beginnt zu schreiben. Wenn Meer im Ulysses zur Sprache kommt, ist letzlich von Kunst die Rede.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot