Angebote zu "Sichtbar" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Lesbisch, feministisch, sichtbar
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn von der LGBT-Community die Rede ist, sind Lesben zwar irgendwie mitgemeint, der Fokus liegt jedoch fast immer auf schwulen Männern. Obwohl der erste Buchstabe von LGBT für das Wort "lesbisch" steht, bleibt lesbisches Leben nach wie vor in der öffentlichen Wahrnehmung meist unsichtbar.Dieses Werk ist somit nicht einfach nur ein Buch von, für und über Lesben. Es ist ein Buch über starke Frauen, das die Vielseitigkeit lesbischer Identitäten aufzeigt. Die Autorinnen wollen mit ihrer Auswahl an 40 zeitgenössischen Biografien eine möglichst intersektionale Perspektive einnehmen. Die vorgestellten Frauen kommen außerdem aus ganz unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern: Aktivismus, Politik, Kunst, Forschung, Journalismus, Sport. Im Buch werden sowohl bekannte Frauen aus dem öffentlichen Leben als auch weniger bekannte Frauen sichtbar gemacht - und können damit genauso als Vorbilder dienen.Lesbisch - Feministisch - Sichtbar rückt die Biografien selbstbewusster Frauen in den Vordergrundund zeigt dabei vor allem eines: ihre Einzigartigkeit. Das Buch will die Lesenden ermutigen, ihren eigenen Weg zu gehen. Role Models können inspirieren, Mut machen und unterwegs begleiten. Vor allen Dingen zeigen sie: Wir sind viele. Und wir sind da: lesbisch - feministisch - sichtbar.

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Lesbisch, feministisch, sichtbar
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn von der LGBT-Community die Rede ist, sind Lesben zwar irgendwie mitgemeint, der Fokus liegt jedoch fast immer auf schwulen Männern. Obwohl der erste Buchstabe von LGBT für das Wort "lesbisch" steht, bleibt lesbisches Leben nach wie vor in der öffentlichen Wahrnehmung meist unsichtbar.Dieses Werk ist somit nicht einfach nur ein Buch von, für und über Lesben. Es ist ein Buch über starke Frauen, das die Vielseitigkeit lesbischer Identitäten aufzeigt. Die Autorinnen wollen mit ihrer Auswahl an 40 zeitgenössischen Biografien eine möglichst intersektionale Perspektive einnehmen. Die vorgestellten Frauen kommen außerdem aus ganz unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern: Aktivismus, Politik, Kunst, Forschung, Journalismus, Sport. Im Buch werden sowohl bekannte Frauen aus dem öffentlichen Leben als auch weniger bekannte Frauen sichtbar gemacht - und können damit genauso als Vorbilder dienen.Lesbisch - Feministisch - Sichtbar rückt die Biografien selbstbewusster Frauen in den Vordergrundund zeigt dabei vor allem eines: ihre Einzigartigkeit. Das Buch will die Lesenden ermutigen, ihren eigenen Weg zu gehen. Role Models können inspirieren, Mut machen und unterwegs begleiten. Vor allen Dingen zeigen sie: Wir sind viele. Und wir sind da: lesbisch - feministisch - sichtbar.

Anbieter: buecher
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Lesbisch feministisch sichtbar
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lesbisch feministisch sichtbar ab 20 EURO Rolemodels aus dem deutschsprachigen Raum

Anbieter: ebook.de
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Körper-und Bewegungskonzepte junger Frauen
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Neoliberale Ideen haben weite Bereiche menschlichen Daseins durchdrungen und bedingen somit Veränderungen in den Geschlechterverhältnissen und in den Körper-und Bewegungspraktiken. Diese Transformationen sollen am Beispiel junger Frauen dargestellt werden. Es wird analysiert, wie junge Frauen in einer neoliberal strukturierten Gesellschaft ihre Körper-und Bewegungspraktiken entwickeln. Es wird der Frage nachgegangen,welche Rolle Attraktivität, Fitness, Schlankheit und Wellness auf der konkreten Handlungsebene spielen. In feministischen Theorien waren Körperdebatten immer schon zentral. Die Unterscheidung von sex und gender verweist auf die Konstruktion von Geschlecht und auf die Tatsache,dass Geschlecht im doing gender verwirklicht und perpetuiert wird und im undoing gender in Frage gestellt werden kann. Diese Begriffe werden durch doing body weitergedacht und im pädagogischen Handeln sichtbar. Als zentrales Element in der Entwicklung von Körper-und Bewegungskonzepten wird die Verortung auf einem Kontinuum zwischen Freiheit und dem Zwang zur Selbstgestaltung analysiert. Ein feministisch orientierter Bildungsbegriff kann Geschlechterstereotypen im Sport einer reflexiven Auseinandersetzung unterziehen und die Ambivalenz zwischen Selbstermächtigung und Anpassung aufzeigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Care in konsensuell-nichtmonogamen Beziehungsne...
33,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Polyamorie und andere nichtmonogame Beziehungen werden zunehmend sichtbar. Oft werden sie als selbstbestimmtere und geschlechtergerechtere Alternative zu konventioneller Ehe und Familie gesehen. Die marxistisch, feministisch und intersektional fundierte qualitative Studie zeigt, was diese Beziehungsnetzwerke auszeichnet. Gelingt es im Bereich der Sorge (Care), die selbst gesteckten emanzipatorischen Ansprüche umzusetzen?

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Lesbisch, feministisch, sichtbar
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn von der LGBT-Community die Rede ist, sind Lesben zwar irgendwie mitgemeint, der Fokus liegt jedoch fast immer auf schwulen Männern. Obwohl der erste Buchstabe von LGBT für das Wort "lesbisch" steht, bleibt lesbisches Leben nach wie vor in der öffentlichen Wahrnehmung meist unsichtbar.Dieses Werk ist somit nicht einfach nur ein Buch von, für und über Lesben. Es ist ein Buch über starke Frauen, das die Vielseitigkeit lesbischer Identitäten aufzeigt. Die Autorinnen wollen mit ihrer Auswahl an 40 zeitgenössischen Biografien eine möglichst intersektionale Perspektive einnehmen. Die vorgestellten Frauen kommen außerdem aus ganz unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern: Aktivismus, Politik, Kunst, Forschung, Journalismus, Sport. Im Buch werden sowohl bekannte Frauen aus dem öffentlichen Leben als auch weniger bekannte Frauen sichtbar gemacht - und können damit genauso als Vorbilder dienen.Lesbisch - Feministisch - Sichtbar rückt die Biografien selbstbewusster Frauen in den Vordergrund und zeigt dabei vor allem eines: ihre Einzigartigkeit. Das Buch will die Lesenden ermutigen, ihren eigenen Weg zu gehen. Role Models können inspirieren, Mut machen und unterwegs begleiten. Vor allen Dingen zeigen sie: Wir sind viele. Und wir sind da: lesbisch - feministisch - sichtbar.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Ökonomie des Versorgens
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Geschlechterforschung ist in den Wirtschaftswissen-schaften immer noch wenig selbstverständlich, obwohl international dazu seit Jahren geforscht wird. Der Fokus in diesem Band liegt auf den im deutschsprachigen Raum entwickelten Ansätzen feministischer Wirtschaftstheorie und Wirtschaftsethik. Wissenschaftlerinnen aus drei Generationen geben Einblick in ihre Zugänge zur feministischen Ökonomie, an denen sie meist schon viele Jahre, wenn nicht Jahrzehnte arbeiten. So wird das ganze Spektrum pluraler feministisch-kritischer Wirtschafts-theorie und -ethik, das sich auch unter dem Begriff Ökonomie des Versorgens fassen lässt, sichtbar und dokumentiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Körper-und Bewegungskonzepte junger Frauen
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Neoliberale Ideen haben weite Bereiche menschlichen Daseins durchdrungen und bedingen somit Veränderungen in den Geschlechterverhältnissen und in den Körper-und Bewegungspraktiken. Diese Transformationen sollen am Beispiel junger Frauen dargestellt werden. Es wird analysiert, wie junge Frauen in einer neoliberal strukturierten Gesellschaft ihre Körper-und Bewegungspraktiken entwickeln. Es wird der Frage nachgegangen,welche Rolle Attraktivität, Fitness, Schlankheit und Wellness auf der konkreten Handlungsebene spielen. In feministischen Theorien waren Körperdebatten immer schon zentral. Die Unterscheidung von sex und gender verweist auf die Konstruktion von Geschlecht und auf die Tatsache,dass Geschlecht im doing gender verwirklicht und perpetuiert wird und im undoing gender in Frage gestellt werden kann. Diese Begriffe werden durch doing body weitergedacht und im pädagogischen Handeln sichtbar. Als zentrales Element in der Entwicklung von Körper-und Bewegungskonzepten wird die Verortung auf einem Kontinuum zwischen Freiheit und dem Zwang zur Selbstgestaltung analysiert. Ein feministisch orientierter Bildungsbegriff kann Geschlechterstereotypen im Sport einer reflexiven Auseinandersetzung unterziehen und die Ambivalenz zwischen Selbstermächtigung und Anpassung aufzeigen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot
Wenn Achill tanzt.... Männlicher Bühnentanz - v...
87,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Was haben Superman und Nurejew gemeinsam? Warum denken viele, der tanzende Mann sei selbstverständlich schwul? Warum mangelt es heute an Männern im Bühnentanz? Tanzgeschichtsschreibung tendiert zu einer Überbewertung männlicher Tanzkünste, was immer auch eine Abwertung der Tänzerin impliziert. In der feministisch orientierten Tanzforschung hingegen spielt das Tänzerbild bisher noch eine Nebenrolle. Der Autor wirft Fragen nach der Konstruktion von 'Männlichkeit' auf und beschreibt, ausgehend vom antiken Helden-Mythos, die Funktion von sich wandelnden Männerbildern. Vom Hofballett bis in die Gegenwart - vielfach variiert und schliesslich ausgehöhlt - erscheint der Held auf der Tanzbühne als Auslaufmodell. Seit Mitte der 80er Jahre bearbeitet der Australier Lloyd Newson mit seinem DV8 Physical Theatre insbesondere die Schattenseiten der männlichen Geschlechternormen. Sichtbar wird die Archillesferse des Mannes vor allem dann, wenn Achill tanzt... Der Autor: Joschi Neu, Jahrgang 1967, absolvierte eine Ausbildung zum Werbekaufmann, bevor er Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft an der Universität zu Köln studierte. Das Studium wurde unter anderem begleitet von Projekten mit der SK Stiftung Kultur und Medien / Referat Videotanz. Derzeit ist Joschi Neu für das Choreographische Zentrum NRW in Essen tätig.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.09.2020
Zum Angebot