Angebote zu "Welt" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Europäische Westernfilme: Potato Fritz/Texas Ja...
32,89 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Eine Wiederentdeckung und Kult zugleich: In Peter Schamonis POTATO FRITZ (1975/76) - auch bekannt unter dem Titel ZWEI GEGEN TOD UND TEUFEL - spielt Hardy Krüger den ehemaligen Offizier 'Potato Fritz', der in Montana eigentlich nur Kartoffeln anbauen will, es aber bald mit einer ganzen Ganovenbande aufnehmen muss. In einer Nebenrolle: Fußballlegende Paul Breitner als tapferer US-Sergeant. * Außerdem finden sich auf der DVD seltene Schätze aus den Archiven: Der frühe Zeichentrickfilm TEXAS JACK ZÄHMT EIN WILDES PFERD (1922), der Dokumentarfilm HOBBYINDIANER (1972) über einen 'Council' der Indianistikfreunde in der DDR sowie KEIN LICHT AM ENDE DER WELT (2005), ein feministisch gefärbtes Experiment, das mit Westernklischees spielt. Aus Irland stammt der Kurzfilm NO REGRETS IN THE WEST (2007) von Colm Quinn. Franco Nero ist der Star in L'ULTIMO PISTOLERO (2002) - einer Produktion aus der Heimat der Spaghetti-Western.

Anbieter: reBuy
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Das göttliche Mädchen
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Unabhängig davon, wie nahe oder fern Frauen und Männer dem Christentum heute stehen, gehören die Erinnerungen an das engelähnliche Wesen, das am Heiligen Abend auf wundersame Weise den Kindern die Geschenke bringt, zu den schönsten aus der Kindheit.Welche Traditionen und Vorstellungen stehen hinter dem häufig weiblich vorgestellten Christkind? In welcher Beziehung steht es zum biblischen Jesuskind? Wie lässt sich der kindliche Zauber mit einem erwachsenen Glauben in einer säkularen multireligiösen Welt verbinden?Diesen Fragen geht die Autorin in diesem Buch aus einer feministisch-theologischen Perspektive nach.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Das göttliche Mädchen
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Unabhängig davon, wie nahe oder fern Frauen und Männer dem Christentum heute stehen, gehören die Erinnerungen an das engelähnliche Wesen, das am Heiligen Abend auf wundersame Weise den Kindern die Geschenke bringt, zu den schönsten aus der Kindheit.Welche Traditionen und Vorstellungen stehen hinter dem häufig weiblich vorgestellten Christkind? In welcher Beziehung steht es zum biblischen Jesuskind? Wie lässt sich der kindliche Zauber mit einem erwachsenen Glauben in einer säkularen multireligiösen Welt verbinden?Diesen Fragen geht die Autorin in diesem Buch aus einer feministisch-theologischen Perspektive nach.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Der Ursprung der Welt & Der Ursprung der Liebe
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Viel Vergnügen mit der VulvaDie Politikwissenschaftlerin, Ideenhistorikerin, Normkritikerin und Kulturvermittlerin Liv Strömquist ist eine der bekanntesten Comic-Autorinnen und wichtigsten feministischen Stimmen Schwedens. Sie hat das einzige Biologiebuch geschrieben, das man lesen muss!Diese Sonderausgabe versammelt ihre beiden ersten Bücher "Der Ursprung der Welt" und "Der Ursprung der Liebe".Unbedingt lesenswert, das schönste, das hinreißendste Buch über das weibliche Genital. Es ist zum Totlachen und zugleich informativ, leicht und bedrückend. Man erfährt so einiges, was man gern schon viel früher gewußt hätte ...Der SpiegelIhre Auseinandersetzung mit dem weiblichen Feuchtgebiet erweist sich als ein ebenso unterhaltsames wie informatives, von hinterfotzigem Humor und aufrichtiger Empörung getränktes Pamphlet von hohem aufklärerischem Wert.Neue Zürcher ZeitungIhr Werk ist ein wichtiger Beitrag, um Wissenlücken zu schließen - und vielleicht sogar die feministische Brille etwas populärer zu machen.Der TagesspiegelBefreiender Humor: feministisch, bissig und einfach sehr witzig ...RBB KulturradioDie Bombenlegerin - In ihren Comics jagt Liv Strömquist mit viel Humor Mythen der Liebe, Heteronorm und Paarbeziehung in die Luft. Uneingeschränkt empfehlenswert!Missy Magazine

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Der Ursprung der Welt & Der Ursprung der Liebe
41,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Viel Vergnügen mit der VulvaDie Politikwissenschaftlerin, Ideenhistorikerin, Normkritikerin und Kulturvermittlerin Liv Strömquist ist eine der bekanntesten Comic-Autorinnen und wichtigsten feministischen Stimmen Schwedens. Sie hat das einzige Biologiebuch geschrieben, das man lesen muss!Diese Sonderausgabe versammelt ihre beiden ersten Bücher "Der Ursprung der Welt" und "Der Ursprung der Liebe".Unbedingt lesenswert, das schönste, das hinreißendste Buch über das weibliche Genital. Es ist zum Totlachen und zugleich informativ, leicht und bedrückend. Man erfährt so einiges, was man gern schon viel früher gewußt hätte ...Der SpiegelIhre Auseinandersetzung mit dem weiblichen Feuchtgebiet erweist sich als ein ebenso unterhaltsames wie informatives, von hinterfotzigem Humor und aufrichtiger Empörung getränktes Pamphlet von hohem aufklärerischem Wert.Neue Zürcher ZeitungIhr Werk ist ein wichtiger Beitrag, um Wissenlücken zu schließen - und vielleicht sogar die feministische Brille etwas populärer zu machen.Der TagesspiegelBefreiender Humor: feministisch, bissig und einfach sehr witzig ...RBB KulturradioDie Bombenlegerin - In ihren Comics jagt Liv Strömquist mit viel Humor Mythen der Liebe, Heteronorm und Paarbeziehung in die Luft. Uneingeschränkt empfehlenswert!Missy Magazine

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Ausgestellte Welt
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Weltausstellungen sind aufschlussreiche Formen der Repräsentation von Welt: Sie dienen der Anschauung, Belehrung und Erheiterung, werden selbst zum Erlebnis oder sind am Aufbau eines kollektiven Gedächtnisses beteiligt. Im 19. Jahrhundert kam ihnen, wie das Beispiel der Chicago World's Columbian Exposition von 1893 zeigt, eine Schlüsselrolle in der Formation kultureller Identität zu. Diese Funktion verdankten sie vor allem der Publikation einer Vielfalt an Texten, die die Eindrücke und Erfahrungen der Besucher reflektieren. Die Studie zeigt das spannungsreiche Zusammenspiel zwischen der Ausstellung, ihren Performances und den textuellen Ein- und Überschreibungen, die in dem Maße interessant werden, als sie feministisch, antirassistisch oder modernismus-kritisch motivierte Einsprüche erheben und damit das universalistische Programm der Ausstellung, ihre Fortschrittsmythen und triumphalistischen Konstruktionen amerikanischer Geschichte kritisch in Frage stellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Zivilgesellschaft - ein Konzept für Frauen?
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

An das Konzept Zivilgesellschaft sind - nicht zuletzt von sozialen Bewegungen oder globalisierungskritischen NGO's - Hoffnungen auf die Demokratisierung der globalisiert großen Welt bis hin zur kleinen Welt der Gemeinden geknüpft. Aber kann die Zivilgesellschaft auch ein Konzept für Frauen sein? Das Buch kommentiert Diskurse über Konzepte, Politiken und Handlungsspielräume von Zivil- und Bürgergesellschaft. Aktuelle (männliche) Denkansätze von Zivil- und Bürgergesellschaft werden aus verschiedenen theoretisch-feministischen Perspektiven hinterfragt. Die geschlechterhierarchische Arbeitsteilung wird - auch innerhalb der Zivilgesellschaft - aus feministisch-kritischer Perspektive analysiert. Bürgergesellschaft erscheint im Ergebnis als ein Konzept für jene Lücken, die neoliberale Politik entstehen läßt. Zivilgesellschaftliche Aktionsformen hingegen ermöglichen es Frauen eher, als politische Subjekte Gesellschaft mitzugestalten und aktiv politisch zu partizipieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Jagende Sammlerinnen und sammelnde Jägerinnen
58,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ethnologin und Archäologin Sibylle Kästner hat die unbekannte Welt australischer Aborigines-Frauen beim Beutemachen erforscht. Sie beschreibt die Jagdmethoden und Ausrüstung der Frauen sowie die erbeuteten Tierarten von Klein- bis Großwild. In ihrer feministisch-kritischen Analyse räumt die Autorin mit dem Stereotyp auf, Jagd sei eine Männerdomäne. Vielmehr ist das Erbeuten von Tieren in den Lebenszyklus und die religiöse Welt der Aborigines-Frauen eingebettet, wozu auch ihre aktive Teilhabe an Zeremonien zur Beutevermehrung gehört.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Wege des Marxismus-Feminismus
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verändern der Welt braucht Einsichten, die gegen die herrschenden Zuständegerichtet sind - sie sind nicht leicht zu haben, zumal sie obwaltender Hegemonieund eigener Verstrickung erst abgerungen werden müssen. Was mit dem feministisch-sozialistischen Aufbruch in den 70ern begonnen hat, wird fortgeführt. Der Tradition bewusst, setzen wir auf den Neuanfang im globalisierten Kapitalismus unter krisenbestimmten Bedingungen. Die feministische Rekonstruktion des Marxismus ist die Rückgewinnung einer sozialistischen Perspektive, sie wird durch eine andere Weltaneignung, andere Begrifflichkeit, durch theoretische Anstrengung erarbeitet.Der vorliegende Band dokumentiert den Neubeginn. Er soll einen Eindruck vom Stand der Debatte geben - als einem Projekt unterwegs.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot